Aktuelles

< Ehrungen für Kathrin Mathis,Kathrin Told und Hermann Heiss
12.06.2018 14:46 Alter: 284 days
Kategorie: Aktuelles

Kathrin Mathis holt Bronze bei U-23 Em

32 Jahre nach Franz Pitschmann holte Kathrin Mathis wieder eine EM Medaille nach Hötting.


Durch viele Verletzungen und ein Studium in Kufstein war die Zukunft unserer Parade-Athletin in letzter Zeit etwas ungewiss. Dennoch war für Kathl immer klar was sie wollte und so Trainierte sie eisern in Hötting, in der Schweiz und beim AC Wals in Salzburg.

Sie gewann bei der U-23-Europameisterschaft das kleine Finale um Bronze mit einem Schultersieg nach einer 5:0 Führung gegen Aurora Campagna (ITA) und sicherte sich damit den Platz auf dem Siegertreppchen.

 

In der Vorrunde hatte die Kathl Maria Juhaszova (SVK) bezwungen, musste im Halbfinale jedoch eine Niederlage gegen Tatiana Smoliak (RUS) hinnehmen und stand damit im Kampf um Bronze.
Die Freude im ÖRSV Lager nach dem 5. Platz am Vortag durch Jeannie Kessler ist sehr groß. Sportdirektor Jörg Helmdach sagte, dass sich die jahrelange harte Arbeit bezahlt gemacht hat. Der Dank gilt auch an den ehem. Medaillenschmied und Hall of Fame Mitglied Dr. Bruno Hartmann der einen großen Anteil bei der Vorbereitung hatte. Der AC Hötting kann nach 1986 (EM Silber Franz Pitschmann) wieder eine Medaillenfeier ausrichten.